die Lyrikerin

Silvia Mehmel - Jahrgang 1979, Bildungsreferentin der Suchtprävention, nach IBAF HH zertifizierter Coach, Meditations- und Yogapraktizierende.

Aufgewachsen hinterm Deich von Stein an der Kieler Förde, lebte ich einige Jahre in Portugal und wohne heute in Kiel.

Mein lyrisches Schaffen umfasst Poesie, Prosa und Minutenphilosophien. Besondere Freude empfinde ich mitunter, im alltäglichen Geschehen innezuhalten, Wundersames zu entdecken, wahrzunehmen, zu beobachten - während eines Spaziergangs an der Förde, im Wald, Strand, Park, auf dem Land oder auf dem Weg durch die Stadt.

Viele Textwerke sind hierheraus entstanden, und manches Mal gehts einfach nur ums Atmen, ein und aus, ums Genießen.

die Veröffentlichungen

Minutenphilosophie, Poesie, Lyrik, Achtsamkeit, Wahrnehmung, Silvia Mehmel Kiel

Einblicke in das Repertoire

Lesungen

 

mit Wasserglas

"Alltagsfasten" - vom Erkennen, vom Entschleunigen

"Potpourri" - Texte von da bis hier

"Verdichtet" - naturverbindendes und zwischenmenschliches Erleben

"Eine noch!" - maritime Welten

 

in Bewegung

"Lyrischer Spaziergang" - Lyrik trifft Umwelt, Angebot zur Entschleunigung


Poesie

 

 

und dann ist da die sonne, und dann ist da der regen, und dann ist da die durchfahrt zum parkhaus, und dann ist da der wind, der alles zu einem zusammen bringt, und dann ist da die zeit, der moment zeit, das smartphone aus der tasche zu kramen, aus der socke zu holen, die sperre aufzuheben, das symbol 'camera' zu betätigen, den winkel zu justieren, finden, abzudrücken, und dann ist da dieses bild das seine ganz eigene geschichte erzählt, und dann, dann bin ich weitergegangen     

"und dann" Poesie aus Kiel Silvia Mehmel

Prosa

 

" ... energisch hob sich ihr Tempo an - konzentriert zwischen Bäumen entlangschnellend, über Wurzeln springend, auf Hindernisse reagierend, geschickt und mit wachem Geist ausweichend. Während sich ihr Äußeres in Schnelligkeit und Aktion zu verlieren schien, weitete sich ein Ort in ihrem Inneren aus, erfüllt von Ruhe und Frieden, einem tiefen, stillen See gleichkommend. Sie nahm den angespannt entspannten Zustand wahr, nahm dankbar diesen Einklang an und setzte den Bewegungsablauf fort. Weiter, immer weiter lief sie zwischen den mächtigen alten Bäumen in den Wald hinein. Und, obgleich noch verhalten, drang aus der Ferne ein Geräusch an ihr Ohr. Jenes Geräusch war es, das die Wahl der Laufstrecke so oft schon bestimmt hatte, weswegen andere Routen chancenlos hinter dieser hier verblassten. Sie bewegte sich mit jedem Schritt dichter heran, Aufmerksamkeit und Sinne gebannt, das innere Bild glasklar. Als dieses mit dem des Äußeren zusammentraf endete der Wald ..."

aus "Die Läuferin"


Minutenphilosophien

 

Kontakt 

Silvia Mehmel 

Hansastraße 40

24118 Kiel

Telefon:  0431 / 21 91 46 61   

EMail:  silviamehmel [at] posteo.de   

Instagram: @blattlicht

 

 

 


 Änderungen vorbehalten, Stand Juli 2019